Neuhögenalm ab Erla Brennhütte im Langen Grund

Facts:

Einfach Tour, die gut geeignet für die ersten „Gehversuche“ mit Kindern im Gelände ist. Auch wenn im Inntal alles grün ist, kommt schon bei der Zufahrt von Kelchsau in den langen Grund beste Winterstimmung auf.

Die Tour auf die Neuhögenalm ist das untere Drittel der Tour auf den Schafsiedl. In der Gruppe lässt sich das also gut verbinden und die größeren Kinder können voraus / weiter Richtung Schafsiedl gehen.

Der Aufstieg ist technisch einfach und die Abfahrt erfolgt über breite Almwiesen. Perfekt für die ersten Schwünge im freien Gelände.

Auf der Neuhögenalm läßt sich wunderbar Jausen. Und wenn das Wetter, so wie bei uns, auch noch mitspielt will man das sonnige Bankerl garnicht mehr verlassen.

Anreise: Parkplatz auf Google Maps

Zufahrt über die Mautstraße (4 EUR) von Kelchsau aus. Evtl. Ketten notwendig.
Parken auf dem großen Parkplatz vor der Brücke, kurz vor der Erla Brennhütte.

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz Richtung Westen dem Forstweg in den Wald folgen. Schon bald kommt man aus dem Wald auf eine Almwiese.

Hier den Forstweg verlassen und über die Almwiesen aufsteigen. Hier nochmals acht geben, nicht den Spuren nach rechts Richtung Frommalm und Salzachgeier folgen, sonder eher mittig über die Almwiesen aufsteigen.
Erst zu einer Stallung und von hier weiter nach über die Wiesen zur Neuhögenalm.

 

 

 

 

Die Abfahrt erfolgt über die breiten Wiesen. Hier findet sich meist noch ein unverspurter Bereich. Für unsere Tochter im das Highlight!

 

.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.